You are here
Home > Entertainment > 4K TV – oder doch lieber 8K?

4K TV – oder doch lieber 8K?

Während wir hier immer noch sehnsüchtig darauf warten, dass Fernsehsender in 4K Auflösung übertragen, sind die Japaner schon um einiges weiter. Diese haben nämlich bereits die ersten Sender, die in 8K ausstrahlen – ein Beispiel hierfür ist der Sender „Super Hi-Vision“. Dazu ist zu sagen, dass dabei quasi eine Mischung aus 4K und 8K übertragen wird, die Auflösung ist also noch nicht zu 100% das, was man aus der 8K Technik rausholen kann, allerdings trotzdem noch merkbar schärfer als 4K. Auch die Olympischen Spiele in Brasilien wurden bereits in 8K ausgestrahlt.

Nun stellt sich die Frage – macht es überhaupt Sinn sich jetzt einen 4K Fernseher zuzulegen, wenn anscheinend bereits 8K Technik im Anmarsch ist? Darüber lässt sich streiten. Zum einem gibt es zwar noch keine Free-TV Ausstrahlung in 4K, die ersten 4K-Konsolen kommen jedoch bereits dieses Jahr auf den Markt, somit könnte sich die Anschaffung für Videospielliebhaber schon lohnen. Geht es einem jedoch eigentlich eher ums Fernsehen, so ist das eine andere Geschichte. Wenn man mal drüber nachdenkt, wie lange es allein gedauert hat, bis die Free-TV Sender ihre Bildübertragungsqualität von SD auf HD umgestellt haben – letztendlich passierte das nämlich erst ab 2009, obwohl es schon lange vorher die nötigen Geräte dafür gab.

Da die Fernsehstudios, Filmstudios etc. enorme Anschaffungskosten haben, wenn es um derartige neue Technik geht, passiert es schon mal, dass so etwas aufgeschoben wird. Das könnte im Falle 4K dann darauf hinauslaufen, dass die 4K Technik mehr oder weniger „übersprungen“ wird.

Letztendlich bleibt uns nur abzuwarten, wie sich das Ganze entwickelt.